Wie spielt man das?  PickleBall wird auf einem Platz mit den gleichen Abmessungen  wie ein Doppel-Badmintonplatz gespielt. Die tatsächliche  Größe ist 6,10 m× 13,41 m für Doppel- und Einzelspiele.  Das  Spielfeld ist wie ein Tennisplatz markiert, jedoch ohne die  äußeren Seitenlinien die beim Tennis-Doppel genutzt werden.  Das Netz wird aber zwei Zentimeter niedrige als ein Tennisnetz  montiert, d.h. es ist an den Enden 91 cm und in der Mitte 86  cm hoch. Die Felder gliedern sich in zwei Hälften.  Auf beiden  Seiten des Netzes gibt es die sog. Non-Volley-Zonen die eine  Breite von 2,13 Meter haben.  
http://www.okpickleball.ca/wp-content/uploads/2012/03/ok-pickleball-wall.jpg
Was braucht man dazu? Das Spiel wird mit einem harten Schläger und einem perforierten Hartkunstoffball gespielt
Wie  - Wo - Was - ist das?
PickleBall ist eine Ballsportart, die  Elemente von Badminton, Tennis und  Tischtennis verbindet.  Obwohl  Pickle-Ball Tennis sehr ähnlich  erscheint, gibt es wichtige Unters-  chiede, die PickleBall für ein  breiteres Spektrum von Spielern,  besonders Kinder und Senioren  zugänglicher machen.    Diese Unterschiede liegen in der  Geschwindigkeit des Balls, die in der  Regel bei einem Drittel der durch-  schnittlichen Geschwindigkeit eines  Tennisballs liegt.  Ebenso wichtig ist  jedoch die Größe des Platzes die  knapp einem Drittel der gesamten  Fläche eines Tennisplatzes entspricht.  Bedingt durch das kleinere Feld und  in Kombination mit dem langsameren  Ball ist es sehr viel einfacher Pickle-  Ball als Tennis zu spielen. (http://www.worldpickleball.com).   
mehr Infos mehr Infos Wo spielt man das?  Indoor: Schulturnhalle, Vereinssporthalle, Städtische Sporthalle Outdoor: Tennishartplatz Startseite Produkte Spielregeln Videos Club-Info Kontakt Startseite